Samstag, 28. Februar 2015

Die Stoffwechselkur - was macht sie und wie funktioniert sie? TEIL 1/3



Hallo meine Liebsten, alles okay bei euch? :)
Heute ist Samstag, es ist knapp 9 Uhr, ich liege noch im Bett, aber schreibe schon einen Blogeintrag für euch :). Und zwar geht es um ein Thema, das vieeele von euch offensichtlich meeeegamäßig interessant finden, ja, die Stoffwechselkur!

Wie ihr alle mitbekommen habt bin ich heute schon bei Tag 19 (kaum zu glauben aber bin ich wirklich :D ). Ich fühle mich meeega gut, bin glücklich, fit und fühle mich richtig wohl, so wie ich momentan aussehe. Ich habe meine Erfolge auf Instagram gepostet, und habe damit wirklich richtig, richtig viele liebe Mädels darauf aufmerksam gemacht, die mir nun täglich schreiben :) <3

Da die Nachfrage einfach wirklich unfassbar groß ist, will ich mal ein bisschen darüber berichten, und die am häufigsten gestellten Fragen hier mal beantworten :)
Also, legen wir los ;)

Als ersten Punkt, möchte ich mal ganz, ganz kurz darüber schreiben: WAS IST DENN EIGENTLICH DER STOFFWECHSEL?
Jeder kennt das Wort, aber weiß wirklich jeder was das auch ist?
Hier mal eine kurze Erklärung :)
Der Stoffwechsel ist die Grundlage aller lebenswichtigen Vorgänge in unserem Körper, grob gesagt. Das sind alle biochemischen Vorgänge, die innerhalb der Zellen ablaufen. Anders gesagt, die Bestandteile der zugeführten Nährstoffe werden in den Zellen verstoffwechselt (also abgebaut, umgebaut, und zu neuen Produkten aufgebaut).


Das heißt, der Körper sorgt für sich selbst, indem er Vitamine, Nährstoffe, Mineralien und Spurenelemente ,die wir ihm zufügen, nutzt, oder auf Reserven zurückgreift. Und genau das ist nötig, damit lebenswichtige Vorgänge und Funktionen in unserem Körper ordnungsgemäß ablaufen.

Der Stoffwechselprozess wird wesentlich durch das Hormon- und das Nervensystem gesteuert, aber auch durch bestimmte Umweltfaktoren (wie z.B. durch die Temperatur).

So, jetzt aber genug davon, denn hier geht es um die Stoffwechselkur!

Was macht die Stoffwechselkur?

  • sie baut Körperfett und Depotfett ab
  • sie verbessert die Figur
  • sie verbessert das Hautbild (CELLULITE usw.)
  • sie verringert Problemzonen, und verbessert sie
  • sie erhält Muskeln besser
Wie funktioniert die Stoffwechselkur?

Mit dem Hormon "hCG" können Männer und Frauen ihren Körper in einen Stoffwechselzustand versetzen, der dem in einer Schwangerschaft in gewissen Punkten mega ähnlich ist. HCG signalisiert dem Körper einer werdenden Mutter bei Nahrungsknappheit, dass er auf das im Körper gelagerte Fett zurückgreifen soll, das heißt die meist gehassten Fettpölsterchen lösen sich leichter und schneller. Außerdem hat es noch einen positiven Nebeneffekt: Schwangere fühlen sich dadurch mega fit und lebensfähig! :)

1973 gab es einen Versuch, in dem man 2 Gruppen bildete. Beide hatten die gleiche Ernährung, also etwa 500 kcal pro Tag, der einen Gruppe wurde das Hormon hCG verabreicht, der anderen nicht. Das Ergebnis war eindeutig: die die das Hormon bekamen, hatten einen viel höheren Gewichtsverlust, hatten wenig bis keinen Hunger und fühlten sich zudem noch mega gut. Die anderen hatten weniger Gewichtsverlust, Hunger, waren schwach und ihnen war übel.

Welche Wirkung des Hormons hCG kann fürs Abnehmen von großer Bedeutung sein?
  • Die Schilddrüse wird dadurch angeregt, also sie bildet mehr Hormone. Dadurch wird der Stoffwechsel auch angeregt, der Körper verbraucht mehr Energie und dadurch werden die Fettdepots leichter aufgelöst.
  • hCG hat einen positiven Einfluss auf die Bildung des männlichen Geschlechtshormons "Androgen". Dieses Hormon unterstützt den Muskelaufbau, dadurch kann sich z.B. Cellulite während der Kur enorm bessern! Außerdem wirkt Androgen positiv auf die Leistungsbereitschaft und auf die Motivation.
  • hCG mobilisiert speziell besonders hartnäckige Fettdepots an Bauch, Hüften und Oberschenkeln -> massive Fettschmelze!
  • hCG hemmt das Hungergefühl durch die Ausschüttung des Hormons "Leptin" im Hypothalamus. (Leptin wird vom Körper selbst in den Fettzellen produziert)
  • durch hCG wird der Blutzucker auf normalem Niveau gehalten, das heißt man hat keine Schwächezustände und zittert nicht, selbst bei der niedrigen Kalorienanzahl 

Wie wirkt die Stoffwechselkur?


Wegen der niedrigen Kalorienzufuhr wird dem Körper signalisiert, dass er sich in einer Phase der akuten Nahrungsknappheit befindet, die Fettreserven mobilisieren und stehen für die täglich notwendige Energiebereitstellung zur Verfügung, das heißt -> das Fett schmilzt einfach weg

Erfolge sind schnell sichtbar, der Bauch wird flacher und man wird definierter, da die Hüften und Oberschenkeln auf normale Proportionen zurück gehen. Fettpösterchen verschwinden. Das Ergebnis: die Haut wird schöner und man wirkt definierter.

Die ursprüngliche Diät war sehr aufwendig, da man sich das Hormon mittels Spritzen vom Arzt holen musste, damit war viel Zeit und viele Kosten verbunden..
Unsere Diät funktioniert mit Globuli, also homöopathisch, da diese Kur schon mit der kleinsten Zufuhr des Hormons funktioniert.


Grundsätzlich ist man damit mal aufgeklärt wie diese Diät funktioniert, aber es stehen natürlich noch mega viele Fragen offen. Zum Ablauf der Diät werde ich noch einen eigenen Beitrag verfassen, da es sonst zuviel auf einmal wird, und keine Übersicht mehr vorhanden ist. Außerdem werde ich noch einen eigenen Beitrag verfassen, wo ich nochmal sehr häufig gestellte Fragen wie z.B. ist es für Frauen und Männer geeignet? Darf ich Alkohol trinken? Verträgt sich das mit der Pille? USW. beantworten werde.

Nebenbei, alle diese Informationen die ich euch verraten habe, habe ich aus dem Buch "Die hCG Diät". Wenn also jemand von euch mehr wissen will, sollte er sich das Buch unbedingt zulegen. Ich habe es für knapp 15 Euro auf Amazon bestellt, und habe es wirklich mega interessant gefunden! :)

Habt ihr noch Fragen? Na dann schreibt mir doch eine Email :)

Bis zum nächsten Teil, habt einen schönen Tag!
Laura :*